Vielfalt Landkreis Rosenheim

Wenn man auf der Autobahn von München kommend über den Irschenberg ins Rosen¬heimer Land fährt, verbindet wohl mancher den optischen Eindruck schnell mit der Vorstellung, dass es ein Vorzug sein muss, in dieser Region leben zu dürfen.

Diese Vorstellung besteht zu Recht. Den Landkreis Rosenheim, mit 46 Gemeinden und fast 250.000 Einwohnern zweitgrößter Landkreis Bayerns, zeichnet nämlich nicht nur seine landschaftliche Schönheit aus, sondern er ist gleichermaßen ein Wirtschaftsraum, in dem viele Unternehmen äußerst erfolgreich arbeiten. So überrascht es auch nicht, dass der Landkreis Rosenheim im sog. „Prognose Zukunftsatlas 2007“ im bundes- und bayernweiten Vergleich eine hervorragende Position einnimmt und als Region mit hohen Zukunftschancen gesehen wird.

Diese Position, die zweifelsohne Ausdruck hoher Standortqualität ist, konnte nur im Zusammenspiel von vielen Beteiligten aus Wirtschaft, Politik und öffentlicher Verwaltung erkämpft werden. Nur durch gezielte Wirtschaftsförderung ist es gelungen, im Landkreis Rosenheim unter Wahrung der Belange von Natur- und Umweltschutz den Wandel von einer primär land- und forstwirtschaftlich ausgerichteten Wirtschaftsstruktur hin zu Industrie, Handwerk, Handel Dienstleistung und Fremdenverkehr einvernehmlich zu vollziehen. Der Erhalt einer weiterhin starken Land- und Forstwirtschaft war dabei ein besonderes Anliegen.

Die Zeichen, dass der Landkreis auch weiter in eine erfolgreiche Zukunft geht, stehen gut. Grundlagen hierfür sind eine breitgefächerte gesunde mittelständische Wirtschaftsstruktur, eine nachhaltig positive Beschäftigungsentwicklung sowie das Vorhandensein von Forschungseinrichtungen, Schulen und Hochschulen. Befördert wird all dies durch eine allgemeine Lagegunst, die auch durch eine hervorragende verkehrliche Anbindung in die Metropolregion München sowie in die Wirtschaftsräume Europas gekennzeichnet ist. Diese hervorragenden Standortfaktoren werden noch ergänzt durch eine Vielzahl hochqualitativer Einrichtungen des Gesundheitswesens und des Fremdenverkehrs sowie durch ein außergewöhnlich reichhaltiges und hochwertiges Kulturangebot.

Wir alle wissen, dass hohe wirtschaftliche Stabilität und der sich daraus ergebende Wohl¬stand keine Selbstläufer sind. Hohe Standards zu halten, wird in einer spürbar globaler werdenden Welt mit absehbaren Herausforderungen durch demographische Entwicklung und Klimawandel nicht einfacher. Zwingend notwendig ist deshalb auch eine verstärkte Zusammenarbeit über kommunale Grenzen hinweg. In diesem Zusammenhang begrüße ich ausdrücklich den Aufbau regionaler Netzwerke und hierbei insbesondere die weitere Vertiefung einer seit vielen Jahren praktizierten pragmatischen Zusammenarbeit mit der Stadt Rosenheim.

Den Landkreis Rosenheim in seiner Vielfalt zu erhalten, heißt Tradition und Moderne sinnvoll zu verbinden und dabei die sozialen Belange nie aus dem Auge zu verlieren. Wenn Letzteres immer auch Maßstab unseres wirtschaftlichen Handelns ist, wird der Landkreis Rosenheim auch für die nachfolgenden Generationen ein besonderer Lebensraum im Herzen Europas bleiben.




           Landratsamt Rosenheim

Landratsamt Rosenheim
-Wirtschaftsförderung- 
Wittelsbacherstr. 53 
83022 Rosenheim 
Tel. 0049(0)8031/3923203 
Fax 0049(0)8031/3893543

E-Mail: richard.weissenbacher@lra-rosenheim.de
http://www.landkreis-rosenheim.de
 

NEWS UND PRESSE

Momentan sind keine Projektstände verfügbar.
Zum News- und Pressearchiv

VERANSTALTUNGEN

Momentan sind keine Veranstaltungen vorhanden.
Zum Veranstaltungsarchiv
 
Gefördert von der Europäischen Union mit Mitteln aus dem Europäischen Regionalfonds im
Rahmen der Gemeinschaftsinitiative INTERREG IV A