Unternehmenssuche
Unternehmenslogin

Veranstaltungsarchiv

21. September 2009, Reutte
meetIT: Plansee

Informationstechnologie 24/7 verfügbar!

Stabilität, Zuverlässigkeit, redundante Absicherung – wenn es um die Verfügbarkeit von IT-Systemen geht, fallen fast immer diese Schlagworte. Aber was steckt dahinter? Wie werden Ausfallrisiken gemessen, bewertet und mit welchen Maßnahmen gesteuert? Welche Voraussetzungen sind erforderlich, um den reibungslosen Betrieb „hochverfügbarer“ Systeme zu garantieren?


Um diese und noch mehr Fragen zu beantworten, laden der Cluster Informationstechnologien Tirol gemeinsam mit Plansee SE zu einem meetIT im Zeichen von „Hochverfügbarkeit“.

Datum/Zeit: Montag, 21. September 2009, 8:30 – 14:00 Uhr
Ort: Plansee SE, Großfeldstr. 10, 6600 Reutte

Programm:

08:30 Uhr Abfahrt ab Innsbruck, Kaiserjägerstraße 4a


10:00 Uhr Begrüßung
                  Mag. Ute Putz
                  Leiterin Kompetenzfeldentwicklung, Tiroler Zukunftsstiftung
                  Dipl.-Ing. Erwin Mitstorfer
                  Leiter Informationstechnologien, Plansee SE


10:10 Uhr Anforderungen an die IT eines multinationalen Konzerns
                 Engelbert Wörle
                 Leiter IT-Infrastruktur, Plansee SE


11:00 Uhr Risikomanagement als zentrales Element der IT-Wertbeitragsmaximierung
                 Mag. Christian Kudler
                 IT-Strategieberater & Value Creation Leader, IBM Österreich


11:45 Uhr Innovative Produkte bei Plansee


12:15 Uhr Gemeinsames Mittagessen

 

Anmeldung:

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos. Die Anmeldung bis spätestens 18. September 2009 online unter www.zukunftsstiftung.at/meetIT_Plansee ist jedoch erforderlich.

 

 

 


Zur Übersicht aller aktueller Meldungen

NEWS UND PRESSE

Momentan sind keine Projektstände verfügbar.
Zum News- und Pressearchiv

VERANSTALTUNGEN

Momentan sind keine Veranstaltungen vorhanden.
Zum Veranstaltungsarchiv
 
Gefördert von der Europäischen Union mit Mitteln aus dem Europäischen Regionalfonds im
Rahmen der Gemeinschaftsinitiative INTERREG IV A